Direkt zum Inhalt


Schriftgröße anpassen! Schrift verkleinern Schrift Standard Schrift vergrößern


Tipp aus unserer Werkstatt: Heckenscherenmesser pflegen

Bild vergrößern Bild vergrößern

Tipp aus unserer Werkstatt: Heckenscherenmesser pflegen

Eine Heckenschere soll dem Kunden lange Freude bereiten und muss daher entsprechend gepflegt werden. Dabei ist die Langlebigkeit der Schneidmesser das A und O für die Anwendung. Die folgenden Punkte (wie in der jeweiligen Bedienungsanleitung beschrieben) sollten beachtet werden:

- Nach der Arbeit Heckenschere und Schneidmesser reinigen, Reinigungs- und Pflegemittel sind bei uns erhältlich.

- Alle 25 Betriebsstunden reinigen und schärfen, gerne übernehmen wir den Schleifservice.

- Jährlich die Heckenschere durch einen Fachhändler prüfen lassen, dazu bieten wir eine Inspektion an.

Die Reinigung der Schneidmesser kann man selbst erledigen: Die Messer beidseitig mit Harzlöser einsprühen und die Heckenschere etwas 5 Sekunden einschalten, sodass sich die Messer bewegen und der Harzlöser sich gleichmäßig verteilen kann.

ACHTUNG: Sollten die Messer bereits schwergängig sein und auch der Harzlöser nicht den gewünschten Erfolg erzielen, sollte der Anwender, um Folgeschäden zu vermeiden, unser Geschäft aufsuchen. Eine nähere Überprüfung der Maschine ist dann erforderlich.

Nachricht vom 15.10.20 11:04

zurück

Druckversion

 

 

Seitenanfang